In unserer Meditation heute geht es um die weibliche Energie. Unabhängig vom Geschlecht, hat jeder Mensch in sich Qualitäten, die dem Weiblichen (Yin) bzw. dem Männlichen (Yang) zugeordnet werden. Keines von beiden ist besser oder schlechter. Nur ist es so, dass wir in unserer leistungsorientierten Gesellschaft sehr in der männlichen Energie von Machen sind und dabei die Qualitäten, die dem Weiblichen zugeordnet werden, wie z.b. Vertrauen und auch Genießen, oft etwas zu kurz kommen. Darum werden wir uns in unserer Meditation heute einmal bewusst der weiblichen Energie widmen. Ich wünsch dir ganz viel Freude beim Meditieren. Such dir einen Ort, an dem du dich wohl fühlst und du für ein paar Momente entspannen kannst und dann lass uns beginnen.

Podcast

Comments are disabled.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.